© Sri Lanka Verein Hamburg e.V.

Aktuell: Schulschließungen in Sri Lanka

Angesichts der aktuellen Situation der COVID-19-Pandemie sind alle Schulen des Landes von Montag,13. bis Freitag, 17. Juli, geschlossen.

Es heißt, es werde erwartet, dass ebenfalls alle Privatschulen, internationalen Schulen und Privatunterrichtende der Entscheidung der Regierung folgen würden.

In der Zwischenzeit sagte der Direktor der katholischen Schulen, Pater Ivan Perera, dass in Übereinstimmung mit der Entscheidung der Regierung, Schulen zu schließen, auch alle katholischen Schulen zu den gleichen Terminen geschlossen werden.

Anmerkung: Das Bildungsministerium führt als weitreichenden Grund an, dass aufgrund von Ängsten und Zweifeln der Eltern in der gegenwärtigen Situation sowie die Verunsicherung durch Fake News in den Sozialen Netzwerken die Schulschließungen notwendig wurden.


Originaltext in Englisch:

All schools in the country would be closed from Monday (13) to Friday (17) considering the prevailing situation of the COVID-19 pandemic in the country, the Education Ministry said.
It said all private schools, international schools and tuition classes are also expected to follow the government’s decision.
Meanwhile, Catholic Schools Director Fr. Ivan Perera said in line with Government's decision to close schools, all Catholic schools will also be closed on the same dates.

Quelle: http://www.dailymirror.lk/breaking_news/


Das Auswärtige Amt hat seine Reisewarnung für Sri Lanka bislang nicht aufgehoben (Stand 13.07.2020).

Nach Auskunft der Deutschen Botschaft in Colombo ist die Einreise für Sri LankanerInnen nach Deutschland momentan nur Studenten, hochqualifizierten Arbeitskräften und zur Familienzusammenführung möglich.

Aufgrund der sich momentan ständig ändernden Situation und Informationslage: Angaben ohne Gewähr.