Fortsetzung der Hilfspakete mit Grundnahrungsmitteln

Die Lebensmittel wurden mit Freude gepackt und entgegengenommen.

Wir entschieden uns auch in diesem Jahr wieder Gelder zur Verteilung von Lebensmittelpaketen zur Verfügung zu stellen. Grundsätzlich ist uns klar, dass dies keine nachhaltige Maßnahme ist, doch in der gegenwärtigen Notsituation, die Preise der Grundnahrungsmittel steigen weiterhin, immer noch fehlen Arbeitsmöglichkeiten nicht nur für die Tagelöhner, und Unterstützung bei Jobverlust gibt es nicht. Ziel ist es, 200 Familien mit Lebensmittelpaketen zu versorgen.

Wie im letzten Dezember kontaktierten wir unsere Kontaktpersonen im Süden und in Zentral Sri Lanka.

Im Süden wurden schnell Pakete gepackt und verteilt wie die folgenden Fotos zeigen: